Fremde Söhne - Coverbild

Fremde Söhne -

Sie kamen als Flüchtlinge und wurden Familie

Haben Sie sich schon einmal die Frage gestellt ...

... wie sich Ihr Leben wohl verändern würde, wenn Ihr Nachbarhaus plötzlich zu einer Flüchtlingsunterkunft werden würde?

Nein? ​Nun, wir schon. Denn genau das ist uns passiert.

 

 ​Was dann geschah, übertraf unsere kühnsten Träume, denn trotz eigener Vorurteile lernten wir die syrischen Männer näher kennen. Dann riss uns eine Welle von Ereignissen mit und veränderte unser Leben drastisch, aber ganz anders als erwartet ... 

 Von unseren Erlebnissen, unseren neuen Nachbarn, unseren zwei fremden Söhnen und unserem gemeinsamen Weg handelt meine autobiografische Erzählung. 

 Nicht recherchiert, nicht nacherzählt, nicht politisch gefärbt - sondern einfach erlebt!

 Hier bequem bestellen:

 

Das Buch

"Mensch Susanne, du musst ein Buch darüber schreiben ..."

offenes Buch

... sagte eine Kollegin und damit fing alles an!

Die Idee ging mir nicht mehr aus dem Kopf und so begann ich einfach zu schreiben – und mich auf die unbekannten Pfade der Autorenwelt zu begeben.

Und um ehrlich zu sein - der Pfad war steiniger, als ich es zunächst für möglich gehalten hätte.

Am Anfang war der Text, gefolgt von diversen Formatierungsvorlagen und der spannenden Suche nach einem Verlag. Nach einigen Recherchen entschied ich mich dafür, mein Buch bei Literaturagenturen einzureichen. Anfänglich tat sich wenig, dann boten mir innerhalb weniger Tage fünf Agenturen einen Vertrag an. Als Greenhorn verließ ich mich auf mein Bauchgefühl, aber diese Entscheidung habe ich schnell bitter bereut. Am Ende kündigte ich den Vertrag und stand wieder ganz am Anfang.

Diese Enttäuschung lähmte mich einige Zeit, aber die Geschichte war mir einfach zu wichtig. Aufgeben war keine Option für mich!

Also Krönchen zurechtrücken, Ärmel hochkrempeln und es einfach selbst machen!

Einfach? Na ja, nicht wirklich, aber egal. Jetzt stand das Thema Selfpublishing an - auch ein spannendes Feld für Anfänger wie mich, das kann ich Ihnen versichern!

Mit dem Tredition-Verlagshaus habe ich zum Glück einen tollen und zuverlässigen Partner gefunden, der mich bei der Umsetzung meines Herzensprojektes tatkräftig unterstützt. Kurz nach der Veröffentlichung wurde mein Buch bei Tredition bereits zum "Buch der Woche" gekürt.

Und nun kann ich endlich- nach einigen Kurven und Umwegen - mit Stolz verkünden:

Ich habe es geschafft! 

Fremde Söhne - Coverbild und iPhone Bild

Darum geht´s ...

 ​Nur wenige Menschen in Deutschland lernen Asylanten kennen, aber viele stellen immer die gleichen Fragen:

Wie sind die eigentlich so? Wieso kommen die zu uns? Wieso fast nur junge Männer? Was haben die auf der Flucht erlebt? Wie leben die hier? Arbeiten die überhaupt? Was machen Moslems anders als wir? Wie behandeln die Frauen? Und wollen die sich überhaupt integrieren? 

Ich Ich beantworte diese Fragen mit ergreifenden, lustigen, teilweise auch traumatischen Erlebnissen.

Das Coverbild ...

 ... zu finden war wirklich schwer! Ich durchforstete wochenlang jede Bildagentur im Internet nach einem geeigneten Motiv. Ein Minarett im Morgennebel gefiel mir sehr, war mir dann aber doch ein zu religiöses Motiv. Zwar geht es im meinem Buch natürlich auch um den Islam, aber eben nicht hauptsächlich.

Fremde Söhne - Coverbild Das Tor von Lampedusa, La Porta

 Dann endlich entdeckte ich - La Porta, das Tor von Europa- ein Denkmal auf Lampedusa, das der italienische Künstler Mimmo Palladino all jenen Menschen gewidmet hat, die die Flucht über das Mittelmeer mit ihrem Leben bezahlt haben. Das Tor ist mit Habseligkeiten von Bootsflüchtlingen behängt und in seiner Art einzigartig in Europa. 

„La Porta“,  Foto: Franco Guardascione

 Ein besseres Symbol für meine Geschichte konnte ich mir nicht vorstellen - das musste ich unbedingt haben, koste es, was es wolle!

Nur leider bot keine einzige Bildagentur ein Foto des Tores zur kommerziellen Nutzung an. Nun ist kampflos aufgeben nicht wirklich meine Art, also recherchierte ich nach dem Künstler. Über Galerien in Frankfurt und London gelang es mir schließlich Kontakt mit ihm aufzunehmen und tatsächlich bekam ich innerhalb von nur einem Tag das eindrucksvolle Bild des Tores - einschließlich der Freigabe zur Nutzung für mein Cover. Vielen Dank an dieser Stelle nochmals an Signore Palladino! 

 Mit meinem hart erkämpften Wunschbild machte ich mich erneut an die Covergestaltung, stieß aber sehr schnell an meine Grenzen. Egal, was ich auch versuchte, es wirkte einfach unprofessionell. Deshalb holte ich mir mit Laura Newman einen absoluten Profi ins Boot. Sie gestaltete den schönen Schriftzug und das Cover, die meinem Buch nun endlich sein eindrucksvolles Gesicht geben.

Ich bin unendlich dankbar für diese tolle Arbeit! 

 ​Ich beantworte diese Fragen ​mit ergreifenden, lustigen, teilweise auch traumatischen Erlebnissen. Nicht recherchiert, nicht nacherzählt, nicht politisch gefärbt - sondern einfach erlebt! 

Die Jungs

Aufnahme vor der Unterkunft für einen Zeitungsbericht. (Foto: privat)

Hassan, Susanne und Aziz, kurz vor Midyah´s Ankunft. (Foto: privat)

Fremde Söhne - Portrait Hassan

Hassan (Foto: privat)

Aziz (Foto: privat)

 
 

Die Autorin

Fremde Söhne - Portraitbild der Autorin Susanne Schneider

Hallo, ich bin Susanne und ich möchte mit meinem Buch Vorurteile gegen Flüchtlinge abbauen ...

... und was wäre dafür besser geeignet, als unsere wahre Geschichte zu erzählen? Von eigenen Vorurteilen am Anfang und vielen schönen, lustigen, teilweise aber auch traumatischen Erlebnissen seither.

Mein Mann und ich haben schnell gemerkt, dass unsere positiven Erfahrungen im krassen Gegensatz zu einer Vielzahl von negativen Berichten standen. Und leider immer mehr Menschen eine Fremdenfeindlichkeit entwickeln, die uns große Sorgen bereitet.

Dieser Entwicklung entgegenzuwirken und nicht tatenlos zuzusehen, war meine Motivation, dieses Buch zu schreiben.

Das Überwinden meiner Ängste und das Kennenlernen unglaublich liebenswerter Menschen und ihrer Kultur haben mein Leben zweifellos bereichert. Aber es gab natürlich auch schwierige und traurige Geschehnisse, die mich an den Rand meiner Kräfte brachten. Ein Leben ging, ein Anderes konnte ich retten - die Erinnerung an beides bleibt mir für immer, aber ich möchte keine davon missen, denn ohne sie wären meine beiden fremden Söhne nicht in meinem Leben und das ist inzwischen einfach unvorstellbar für mich.

Eines ist mir noch wichtig: Ich bin weder Islamkennerin noch -kritikerin, bestimmt kein Gutmensch, keine Gelehrte und mit Sicherheit auch niemand, der die schwierigen Verhältnisse im Nahen Osten erklären kann oder will. Ich bin einfach eine deutsche Frau, die das große Glück hatte, syrische Menschen kennenzulernen und ihre eigene, ganz persönliche Geschichte erzählt.

Wenn ich nicht gerade schreibe, arbeite ich als Büroleiterin in einem mittelständischen Unternehmen und wohne mit meinem Mann in Süddeutschland. Außerdem bin ich seit vielen Jahren mit handgenähten Schmuckunikaten auf regionalen Kunsthandwerkermärkten unterwegs.

So, jetzt aber viel Spaß beim Lesen ...

News

 

Buchhändlerin Saskia Papen veröffentlich unter dem #pastellpages auf TikTok sehr erfolgreich Buchempfehlungen, die sie #Booknook nennt.

Am 06.Juli hat sie ein Video zu Fremde Söhne veröffentlicht ...

Anlässlich des Weltflüchtlingstages am 20.06.2021 ist in der Rhein-Neckar-Zeitung der erste Presseartikel über mein Buch erschienen. 

In Ihrem Kommentar schreibt die Journalistin Noemi Girgla: "Das Buch ist ein Muss für jeden, der bereit ist, über den Tellerrand hinauszublicken. [..] Beim Lesen und beim Gespräch im Garten der Schneiders hatte ich einen dicken Kloß im Hals".

Kommentare

 
Anführungszeichen oben

Mein Freund hörte ständig: "Ja gleich,

nur noch eine Seite."

Anführungszeichen oben

... sehr authentisch, gradlinig und bringt es auf den Punkt.

Anführungszeichen oben

... habe die letzten Kapitel regelrecht verschlungen.

Anführungszeichen oben

... es wird Vorurteile aus der Welt schaffen.

 

Nachricht

Vielen Dank für deine Nachricht!

 

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

Susanne Schneider

c/o AutorenServices.de

Birkenallee 24

36037 Fulda

Kontakt

Mobil 0152 25266641

Email: susanne@fremdesoehne.de

Steuernummer

40373/42552

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite: Susanne Schneider

Das Impressum gilt auch für folgenden Onlinepräsenze:

Instagram: www.instagram.com/fremdesoehne

Facebook: www.facebook.com/fremdesoehne

Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://www.ec.europa.eu/consumers/odr

Meine Emailadresse findest du in den Kontaktdaten. Ich bin nicht bereit oder verpflichtet an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Haftung

 

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nichtverpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zuforschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinenGesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechendenRechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben.Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinktenSeiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Datenschutz

 

Datenschutzerklärung

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

Susanne Schneider

Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO),

  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO),

  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO),

  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen (Art. 18 DSGVO),

  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DSGVO) und

  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben (Art. 20 DSGVO).

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden, z. B. an die zuständige Aufsichtsbehörde des Bundeslands Ihres Wohnsitzes oder an die für uns als verantwortliche Stelle zuständige Behörde. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

 

Kontaktformular

Art und Zweck der Verarbeitung:

Die von Ihnen eingegebenen Daten werden zum Zweck der individuellen Kommunikation mit Ihnen gespeichert. Hierfür ist die Angabe einer validen E-Mail-Adresse sowie Ihres Namens erforderlich. Diese dient der Zuordnung der Anfrage und der anschließenden Beantwortung derselben. Die Angabe weiterer Daten ist optional.

Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt auf der Grundlage eines berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Durch Bereitstellung des Kontaktformulars möchten wir Ihnen eine unkomplizierte Kontaktaufnahme ermöglichen. Ihre gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.

Speicherdauer:

Daten werden spätestens 6 Monate nach Bearbeitung der Anfrage gelöscht.

Sofern es zu einem Vertragsverhältnis kommt, unterliegen wir den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen nach HGB und löschen Ihre Daten nach Ablauf dieser Fristen. Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Wir können Ihre Anfrage jedoch nur bearbeiten, sofern Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und den Grund der Anfrage mitteilen.

 Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Empfänger eines Widerspruchs

Susanne Schneider

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an die für den Datenschutz verantwortliche Person in unserer Organisation: Susanne Schneider

Per Email: susanne@fremdesoehne.de

Die Datenschutzerklärung wurde mithilfe der activeMind AG erstellt, den Experten für externe Datenschutzbeauftragte (Version #2020-09-30).

 

www.fremdesoehne.de ist bestrebt, eine Website bereitzustellen, die für ein möglichst breites Publikum zugänglich ist, unabhängig von Umständen und Fähigkeiten. Wir bemühen uns, die vom World Wide Web Consortium (W3C) veröffentlichten Web Content Accessibility Guidelines (WCAG 2.0, Level AA) so weit wie möglich einzuhalten. Diese Richtlinien erläutern, wie Web-Inhalte für Menschen mit Behinderungen besser zugänglich gemacht werden können. Die Einhaltung dieser Richtlinien trägt dazu bei, das Web für alle benutzerfreundlicher zu gestalten. Während www.fremdesoehne.de sich bemüht, die Richtlinien und Standards für Barrierefreiheit einzuhalten, ist es nicht immer möglich, dies in allen Bereichen der Website zu tun, und wir arbeiten derzeit daran, dies zu erreichen. Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der Dynamik der Website gelegentlich zu kleineren Problemen kommen kann, da die Website regelmäßig aktualisiert wird. Wir sind ständig auf der Suche nach Lösungen, die alle Bereiche der Website auf das gleiche Niveau der allgemeinen Webzugänglichkeit bringen.

Wenn Sie Kommentare und Vorschläge zur Verbesserung haben, wie wir die Barrierefreiheit unserer Website verbessern können, zögern Sie bitte nicht, unseren Koordinator für Barrierefreiheit zu kontaktieren. Ihr Feedback hilft uns, Verbesserungen vorzunehmen. Vielen Dank dafür!